Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Titans entlassen Adrian Peterson nach drei Spielen

Die Tennessee Titans hatten Adrian Peterson als möglichen Ersatz nach der Verletzung von Derrick Henry geholt – dieses Experiment ist jetzt zumindest vorerst beendet. Die Titans entließen Peterson am Dienstagabend nach drei Einsätzen.

Die Titans hatten Peterson am 2. November für ihr Practice Squad verpflichtet, am gleichen Tag hatte Tennessee Henry aufgrund einer Fußverletzung auf die Injured Reserve Liste gesetzt. Drei Tage später wurde Peterson in den aktiven Kader befördert.

Peterson hatte erstmals in Woche 9 beim Sieg gegen die Los Angeles Rams für die Titans gespielt. Der 36-Jährige beendet sein dreiwöchiges Gastspiel mit 27 Runs für 82 Yards und einen Touchdown. Der 1-Yard-Touchdown-Run gegen die Rams schob den Altstar in der All-Time-Liste auf Platz 11, gleichauf mit Walter Payton.

Tennessee holte gleichzeitig Dontrell Hilliard in den aktiven Kader, der bereits zuletzt für die Titans zum Einsatz gekommen war. D’Onta Foreman dürfte jetzt vorerst der Starting-Back sein, in der Rotation mit Jeremy McNichols. Es besteht die Chance, dass Henry bis zu den Playoffs zurückkehren könnte.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de