Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U13 gewinnt Rückspiel gegen Mannheim

Unicorns-U13 gewinnt zuhause gegen Mannheim mit 48:30 / am Samstag fährt man nach Bad Homburg

Nach dem punktereichen Hinspiel (78:72) vor einer Woche konnte die U13 am Sonntag auch ihr Heimspiel gegen die Mannheim Bandits gewinnen. Mit einem verdienten 48:30-Erfolg verließen die Haller den Platz im Hagenbachstadion. Am kommenden Samstag tritt man bei den Bad Homburg Sentinels an.

Nach den 72 in der Vorwoche kassierten Punkten hatte U13-Headcoach Patrick Zeh im Training viel in die Defense-Arbeit investiert. Mit Erfolg, denn beim Rückspiel am Samstag hatte man den Mannheimer Angriff besser im Griff. Nach einem punktlosen ersten Viertel gingen die Gäste durch Maximilian Müller zwar zunächst mit 6:0 in Führung, vor der Pause konnten Jonas Gebhardt mit zwei Touchdowns und einer Conversion seine Unicorns mit 14:6 nach vorne bringen.

Das dritte Viertel gehörte dann der Haller U13. Die Unicorns-Defense zeigte ihre Stärke und ließ über das gesamte Viertel keinen Punkt der Bandits zu. Ein 10-Yards-Pass von Jonas Gebhardt auf Alessio Zammillo und erneut zwei weitere Gebhardt-Touchdown-Läufe (PAT Zammillo) sorgten für einen klaren 33:6-Zwischenstand.

Jetzt war es auf Haller Seite an der Zeit, den Backups Spielpraxis zu geben. Das nutzten die Mannheimer mit starken Läufen aus und verkürzten auf 33:24. Die Unicorns antworteten mit einem 60-Yards-Lauf von Jonas Gebhardt (PAT Zammillo) und einem 50-Yards-Pass von Xenia Kraft auf Luis Wengertsmann (CON Wengertsmann) womit man auf 48:24 erhöhte. Den Schlusspunkt zum 48:30-Endstand setzte dann Mannheims Maximillian Müller mit seinem vierten Touchdown an diesem Tag.

Damit schaffte die U13 der Unicorns ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel und eroberten sich zugleich die Tabellenführung in der U13-Jugendoberliga Mitte. Bereits am kommenden Samstag geht es für die Haller weiter. Zum Auswärtsspiel fährt man nach Bad Homburg, wo man um 14:00 Uhr von den dort heimischen Sentinels erwartet wird.

Viertelergebnisse: 0:0 / 14:6 / 19:0 / 15:24 / Final: 48:30

Die Punkte für Hall erzielten: Jonas Gebhardt (32), Alessio Zammillo (8) und Luis Wengertsmann (8).

Quelle: Schwäbisch Hall Unicorns – Dieter Kronmüller & Axel Streich
Fotos: © Xenia Kraft

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de