Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U13 sammelt weiter Erfahrung

Die U13 des AFC Remscheid Amboss hat am Sonntag in Mönchengladbach am dritten Turnierspieltag der NRW-Liga Mitte teilgenommen und weiter Erfahrung gesammelt. Gegen die Junioren der Krefeld Ravens und Schiefbahn Riders sprang für die Mannschaft von Amboss-Trainer Kai Reichle trotz guter Leistungen leider nichts Zählbares für die Tabelle heraus.

“Wir Coaches sind stolz auf das gesamte Team. Wie immer stand für uns im Vordergrund, dass die Kids Spaß haben und fair spielen”, sagte Reichle nach den Partien. Letzteres stand bei den Gegnern des ersten Duells leider nicht immer im Vordergrund. Gegen sehr ehrgeizig agierende Krefelder musste sich der Amboss mit 20:30 geschlagen geben, die Punkte für den Amboss machte allesamt Marlon Neuschäfer mit drei Touchdowns und einer Two-Point-Conversion.

Die Riders erwiesen sich im zweiten Spiel des Tages als fairer Gegner und fuhren einen 54:30-Erfolg gegen den Amboss ein. Abermals sorgte Neuschäfer mit vier Touchdowns für das Gros an Punkten für den Amboss, einen Touchdown steuerte auch Evren Kaya bei. “Die Jungs haben trotz der verletzungsbedingten Ausfälle alles gegeben und können stolz auf sich sein”, befand Reichle.

Für die U13 geht es nun in die Sommerpause. Danach steht noch der letzte Turnierspieltag am 21. August an. Gastgeber sind dann die Schiefbahn Riders.

Quelle/Fotos: © Remscheid Amboss – Markus Schulz

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de