Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U16 freut sich auf Heimpremiere

Die U16-Junioren des AFC Remscheid Amboss tragen am Sonntag (ab 11 Uhr) im Röntgen-Stadion ihr erstes Heimspiel der Saison aus. Zu Gast in Lennep sind dann die Neuss Gladiators, die nach zwei Saisonspielen jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto haben.

Mit aus der Ferne bringt die Mannschaft von Amboss-Head-Coach Philipp Hensch einen Auftaktsieg bei der Spielvereinigung Wesseling Black Venom/Witterschlick Fighting Miners, die nach der Niederlage gegen den Amboss ihre zwei weiteren Spiele gewonnen hat und aktuell die Tabelle anführt. Ein weiteres Auswärtsspiel des Amboss, das für den 16. Juni geplant gewesen war, musste kurzfristig verlegt werden.

“Ich freue mich sehr auf unser erstes Heimspiel der Saison 2019. Wir hatten jetzt viel Zeit, um an den Fehlern aus dem letzten Spiel zu arbeiten und ich bin mir sicher, dass die Mannschaft diese Kleinigkeiten besser machen wird, als bei unserem ersten Spiel”, sagt Hensch. Insgesamt stehen den Amboss 17 Spieler zur Verfügung. Mit einem Sieg würde der Amboss Platz eins der Weststaffel der NRW-Landesliga übernehmen. Dank des Heimspiels der U16 kommt es somit am Sonntag zu einem Doubleheader: Ab 15.30 Uhr empfangen die Amboss-Senioren die Münster Blackhawks.

Quelle: Remscheid Amboss – Markus Schulz
Foto: © CEPD-Sports

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!