Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U16 gewinnt zum dritten Mal in Folge

Unicorns-U16 gewinnt nach Anlaufschwierigkeiten mit 27:6 bei den Stuttgart Scorpions

Am Sonntag kehrte die U16 der Schwäbisch Hall Unicorns mit einem 27:6-Erfolg im Gepäck von ihrem Auswärtsspiel bei den Stuttgart Scorpions zurück. Für die Haller war es der dritte Sieg im dritten Spiel der Saison 2022.

Die Haller U16 hatte am Sonntag in Stuttgart zumindest im Angriff mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Während man sich auf Seiten der Offensive immer wieder vom Ball trennen musste, hielt die Haller Defense ab Stand und baute großen Druck auf. So war es auch der Abwehrspieler Leonidas Chatzidimitriou, der für die ersten Punkte sorgte. Er trug einen abgefangenen Pass in die Endzone der Scorpions zum 7:0 (alle PAT Joshua Kantalzade).

Die Antwort der Stuttgarter folgte prompt und die Gastgeber verkürzten im direkten Gegenzug auf 6:7. Ein langer Angriffszug der Haller im zweiten Viertel wurde aber erfolgreich abgeschlossen. Franz Hornung lief in die Stuttgarter Endzone und stellte beim 13:6 den 7-Punkte-Abstand wieder her.

Hellwach kam Fritz Nyström aus der Halbzeitpause und fing im ersten Spielzug einen Stuttgarter Pass ab, was den Unicorns eine sehr gute Feldposition verschaffte. Diese Chance nutze Quarterback Konrad Küspert mit einem Pass auf Jeremy Kirschner zum 20:6. Den 27:6-Endstand stellte der flinke Leonidas Chatzidimitriou her, indem er erneut eine Stuttgarter Pass abfangen und den Ball in die gegnerische Endzone tragen konnte.

Die Spieler*innen um Halls U16-Headcoach Cody Pastorino können sich nach erfolgreichem Abschluss der Hinrunde nun eine kleine Pause gönnen. Die Rückrunde beginnt erst am 3. Juli mit dem Rückspiel in Freiburg.

Quelle/Fotos: © Schwäbisch Hall Unicorns – Corinna Falk + Axel Streich

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de