Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U19: Zum Viertelfinale nach Berlin

Unicorns treten zum Viertelfinale bei den Berlin Adler zum Viertelfinale um den Junior Bowl 2021 an

Am kommenden Samstag beginnt um 15:00 Uhr im Berliner Stade Napoleon das Viertelfinale um die deutsche Jugendmeisterschaft 2021 der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die U19 der Berlin Adler. Als Zweitplatzierter der GFL-Juniors-Gruppe Süd treten die Haller beim bislang ungeschlagenen Meister der Gruppe Nord an.

Am vorvergangenen Wochenende haben sich die Berlin Adler mit einem knappen 31:28 gegen die Hamburg Huskies durchgesetzt und sich damit die Nordmeisterschaft ohne Niederlage gesichert. Sie sind damit auch die Gastgeber für das Viertelfinale, bei dem die Zweitplatzierten der Südgruppe in der GFL-Juniors, die Schwäbisch Hall Unicorns antreten müssen.

Auch in der GFL-Juniors stellt der Beginn der Playoffs quasi den Start einer „neuen“ Saison dar, denn die Karten werden in diesen Entscheidungsspielen neu gemischt. Die letzten zwei Wochen wurden bei den Unicorns intensiv genutzt, um sich auf diese wichtigen Spiele und die neuen Gegner aus dem Nordosten der Republik einzustellen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Punktspielrunde tritt das Team von Halls Head Coach Daniel Graf in dieser Partie als Herausforderer an.

„Wir sind hochmotiviert und wollen die Saison um einige Wochen für uns verlängern“, so Daniel Graf. „Die Erkältungswelle haben wir zum Glück schon hinter uns und ich freue mich sehr, mit einem voll besetzten Kader nach Berlin zu reisen.“ Das U19-Team der Unicorns wird die weite Reise bereits am Freitag antreten und vor den Toren Berlins übernachten um am Samstag möglichst gut ausgeruht auf den Platz gehen zu können.

Quelle: Schwäbisch Hall Unicorns – Corinna Falk & Axel Streich
Fotos: © Rolf Müller

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de