Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

U2 verliert nach vergebenen Fieldgoals

Zweite Mannschaft der Unicorns startet mit 14:21-Niederlage in Fellbach bei den Warriors

Mit einer knappen 14:21-Niederlage bei den Fellbach Warriors startete die 2. Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns in den Cyrus-Cup, ein Turnier von vier nordwürttembergischen Mannschaften. Ausschlaggebend für die Niederlage waren am Ende drei vergebene Fieldgoal-Versuche der Haller.

Die Warriors, die ohne Corona in diesem Jahr gegen die U2 in der Oberliga angetreten wären, erwiesen sich als der erwartet physische Gegner mit harter Defense und kraftvollem Laufspiel in der Offense. Für Fellbach war es bereits das zweite Spiel im Mini-Turnier, in der Vorwoche hatten sie überraschend den Regionalligisten Albershausen Crusaders mit 14:0 besiegt.

Ehe sich die Haller Defense versah, lagen die Gastgeber bereits mit 7:0 durch einen überraschenden langen Pass vorn. Aber die Unicorns-Offense schlug noch in der ersten Halbzeit mit einem Touchdown-Pass zum 7:7 von Lukas Müller auf Steffen Lochner zurück (PAT Niklas Perius).

In der zweiten Halbzeit zogen die Warriors mit zwei weiteren Touchdowns auf 21:7 davon, während den Unicorns die erwähnten Fieldgoal-Versuche misslangen. Erst in der Schlussphase gelang Backup-Quarterback Jan Büchle, der für den angeschlagenen Lukas Müller einsprang, ein schöner Touchdown-Pass auf Tim Rieger zum Endstand von 21:14 (PAT Markus Bartelme).

Quelle: Schwäbisch Hall Unicorns – Siegfried Gehrke
Foto: © Bertram Hildebrand

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!