Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Verbandstag aufgrund 2G Corona Regeln verschoben

Der Verbandsbeirat des AFV Hessen hat sich einem Videomeeting gestern Abend für die Verlegung des Verbandstages auf den 23. März 2022 ausgesprochen.

Die in Präsenz geplante Veranstaltung am 8. Dezember findet nicht statt. Sie hätte gemäß den Vorgaben der Sportschule Hessen und der Hessischen Landesregierung nach den aktuell gültigen 2G Regeln stattfinden müssen. Das ist rechtlich aber nicht möglich.

Der Landessportbund Hessen als Dachverband in Hessen und Veranstaltungsort empfiehlt zum jetzigen Zeitpunkt von größeren Präsenzveranstaltungen in geschlossenen Räumen, zu denen je nach Mitgliederzahl auch Mitgliederversammlung zählen, Abstand zu nehmen. Die verpflichtende Anwendung der 2G-Regel auf Mitgliederversammlungen berge rechtliche Risiken, da gegeben falls ungeimpften oder nicht genesenen Mitgliedern die Teilnahmemöglichkeit und damit die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte genommen wird.

Dem AFV Hessen liegen Anmeldungen von ungeimpften Teilnehmern vor, denen eine Teilnahme durch den Hausherrn Sportschule Hessen verwehrt wird. Unter diesen Umständen hat sich der Verbandsbeirat gegen eine Durchführung entschieden.

Die Urabstimmung gemäß §23 der Satzung des AFV Hessen über die Anträge – mit Ausnahme der anstehenden Wahlen – wird eingeleitet. Die entsprechenden Stimmzettel und Informationen werden den Vereinen in den nächsten Tagen postalisch zugestellt. Um eine Diskussion zu den Anträgen zu ermöglichen wird kurzfristig zu einer Video-Konferenz eingeladen.

Die Wahlen finden auf dem Verbandstag im Frühjahr statt. „Wir wollen allen Kandidaten die Möglichkeit geben sich persönlich vorzustellen und für Ihre Person und Inhalte zu werben. Das ist im Moment nicht gegeben.“ so Pressesprecher Andreas Gebek. Für den Verbandstag im Frühjahr wurde jetzt vorsorglich die Mehrzweckhalle gebucht, damit die Abstandsregeln ohne Einschränkungen eingehalten werden können. „Wir hatten, ähnlich wie die Politik, auf eine positive Entwicklung der Corona-Zahlen gebaut. Noch im September wurden Lockdowns und Beschränkungen als nicht mehr notwendig erachtet. Hier wurde die Politik und wir negativ überrascht. Nun bauen wir darauf, dass im Frühjahr wieder 3G Regeln gelten, damit alle Teilnehmer ihre Mitgliedsrechte wahrnehmen können.“ so Gebek weiter.

Quelle/Foto: © AFVH – Andreas Gebek

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de