Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zwei Deutsche im Kampf um die US-College-Meisterschaft

Zur Jahreswende am 31.12. und 1.1. finden die Halbfinal-Spiele zur diesjährigen US-College-Meisterschaft statt. Mittendrin sind mit Lorenz Metz und Julius Welschof auch zwei Deutsche.

Offensive Lineman Lorenz Metz schaffte dabei mit seinen Cincinnati Bearcats historisches. Der ehemalige Spieler der Kirchdorf Wildcats qualifizierte sich mit seinem Team als erstes College, das nicht zu den fünf großen Conferences (ACC, SEC, Big Ten, Big12 und PAC 12) gehört, für einen Platz unter den ersten Vier.

Dabei blieben die Bearcats in dieser Spielzeit bisher unbesiegt. Im Halbfinale geht es nun im Cotton Bowl im AT&T Stadium der Dalls Cowboys gegen die Alabama Crimson Tide mit Head Coach Legende Nick Saban.

Im zweiten Halbfinale treffen die Michigan Wolverines mit Defensive Lineman Julius Welschof im Orange Bowl im Hard Rock Stadium der Miami Dolphins auf die Georgia Bulldogs. Der 24-Jährige Ex-Munich Cowboy bekommt unter dem ehemaligen Head Coach der San Francisco 49ers Jim Harbaugh regelmäßig Einsätze und dankte dies zuletzt mit zwei Tackles im Finale der Big Ten gegen die Iowa Hawkeyes.

Das Finale der College-Meisterschaft findet in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar im Lucas Oil Stadium der Indianapolis Colts statt. Das Datum werden sich sicherlich auch die beiden Deutschen in ihren Terminkalender eingetragen haben…

Quelle: © AFVD – Tom Aust

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de